Thea-meer1920x300vogel1920x300textG
Sie sind hier: Startseite > Spirituelles Angebot > mediales Heilen

 

Mediales Heilen

Aus esoterischer Sicht besteht das gesamte manifeste Universum aus Energie. Diese Energie schwingt in unterschiedlichen Frequenzen und die jeweilge Frequenz bestimmt die Form, die die Energie annimmt. Aus dieser Sichtweise heraus bildet der Geist den Körper. Krankheiten können sowohl durch Außeneinwirkung (Gewalt, Strahlen, Viren...) entstehen, wie auch durch unverarbeitete seelische Leiderfahrungen. In der Schulmedizin ist die Psychosomatik heute ein anerkannter Teil der Medizin. In der spirituellen Schule ist man der Meinung, dass auch Unfälle, der Zustand ob man sich mit Viren infiziert etc., den Ursprung im Energiefeld haben. Ein störungsfreies Energiefeld ist immun gegen Krankheiten. Also geht es letztlich immer darum, die eigene Schwingung zu erhöhen und möglichst hoch zu halten. 

Beim medialen Heilen wird das Energiefeld des Klienten erhöht. Dies kann durch den Heiler, der ein Kanal für höher schwingede Energie sein kann, geschehen oder auch durch andere Techniken. Mit der Erhöhung der Schwingung, werden unbewusst gehaltene Störungsenergien an die Oberfläche kommen und können dann transformiert werden.  Für die Art der Transformation gibt es zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten. Zum einen gibt es Techniken, bei denen der Klient selbst nichts tun muss und die Transformation durch den Heiler geschieht. Ebenso gibt es Techiken bei denen der Klient mit einbezogen ist in dem Prozess und die Transformation durch seine Mitwirklung geschieht. 

Welche Techniken in welchem Fall angewendet werden können, kann pauschal nicht gesagt werden. Das ist immer abhängig von der Bereitschaft und der Bewusstheit des Klienten. Dieses kläre ich jeweils in einem Gesrpäch mit dem Klienten. 

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap